Treffpunkt um 9.15h am Rossio, wie gewünscht, oder auch an Ihrer Unterkunft, wenn die einigermaßen zentral ist.
Wie es Ihnen lieber ist.

Die Tour führt durch das Stadtzentrum und die Mouraria, das ehemalige Maurenviertel, hinauf zum Aussichtspunkt „Nossa Senhora do Monte“, von wo aus sich ein guter Aus- und Überblick über die Stadt und das andere Flussufer ergibt.

Auf dem Weg erkläre ich (auf deutsch, versteht sich), was wir sehen, wobei sich immer Anhaltspunkte für weitere Fragen ergeben – Städtebauliches, Geschichte, Kultur, Alltag.

Durch den Stadtteil Graça gelangen wir dann in das historische Viertel Alfama und schließlich zum Cais do Sodré.

Mit dem Schiff geht es von dort in etwa 10-minütiger Fahrt über den Tejo nach Cacilhas, wo wir gut und günstig zu Mittag essen und weitere Themen besprechen können. Je nach Lust und Informationsbedarf dürfte es dann 13.30 bis 14h werden.

Der Preis beträgt normalerweise 30 Euro pro Person, ich würde in diesem Fall für die ganze Gruppe 250€ berechnen, dazu kommen außer dem Essen noch rund knapp 10 Euro pro Person für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (incl. Überfahrt).
Damit verfügen die Teilnehmer dann auch über eine 24-Stunden-Karte für Bus, Straßenbahn, Metro, Standseilbahn, Santa-Justa-Aufzug und Schiff Cais do Sodré – Cacilhas, die natürlich entsprechend über unsere Tour hinaus verwendet werden kann.